polyluxx.com | Kreative Bildentwicklung mit Adobe Lightroom und Adobe Photoshop

Lightroom-Katalog mit Stichwörtern bändigen

26Wie viele Bilder haben Sie in Ihrem Lightroom Katalog? Finden Sie gesuchte Bilder schnell und gezielt wieder?

Lightroom Kataloge mit mehreren 100.000 Bildern sind bei einigen Fotografen keine Seltenheit und für Lightroom technisch auch kein Problem. Aber auch schon bei einigen 1.000 Bildern kann es durchaus Nerven und Zeit kosten, ein bestimmtes Foto oder Fotos zu einem Thema wieder zu finden.

Sicherlich legt jeder seine Bilder in Sammlungen an. Das schränkt die Suche deutlich ein, vorausgesetzt man kennt die Sammlung in der sich das gesuchte Bild befindet.

Hier stößt dieses Ablageprinzip schnell an seine Grenzen. Denn man sucht ja vielleicht auch mal Bilder zu einem Thema, die Sammlungsübergreifend abgelegt sind, aus verschiedenen Zeiträumen und zu unterschiedlichen Gelegenheiten aufgenommen wurden.

Hier bietet Lightroom mit Stichwörtern (Tags) die Möglichkeit, Bilder verschiedenen Themen zuzuordnen und wieder zu finden. Gerade in Verbindung mit den Metadaten der Kamera hat man so ein mächtiges Werkzeug zur Bildsuche. Auch andere Adobe-Anwendungen wie Adobe Bridge, Photoshop und Photoshop Elements oder anderen Anwendungen, die XMP-Metadaten unterstützen, können diese Stichworte nutzen.

TIPP: Lightroom speichert Metadaten standardmäßig in der Lightroom Datenbank. Sie können jedoch in »Bearbeiten->Katalogeinstellungen« unter »Metadaten« den Haken bei »Änderungen automatisch in XMP speichern« setzen. Dann wird für jede Bilddatei eine eigene XMP Datei mit den Metadaten geschrieben.

Stichwörter können an mehreren Stellen in Lightroom vergeben werden. Wir wollen Ihnen diese Möglichkeiten mit diesem Artikel näher bringen und erklären was es mit Stichwortlisten, Stichworthierarchien, Stichwortkatalogen, Stichwortsätzen und mit Synonymen auf sich hat und wie Sie Ihre Stichwörter sinnvoll anlegen, pflegen und strukturieren.

STICHWÖRTER BEIM IMPORT VERGEBEN

1
Bereits beim Import können Sie Stichwörter für alle zu Importierenden Bilder mitgeben. Das eignet sich für Stichwörter, die wirklich für alle Bilder dieses Imports zutreffend sind. Weitere individuelle Stichworte vergeben Sie später im Bibliotheksmodul.

STICHWÖRTER IM BIBLIOTHEKSMODUL EINGEBEN

2

Im Bibliotheksmodul können Sie über »Stichwörter festlegen« oder über das Eingabefeld direkt darunter Stichworte eingeben. Diese werden dann auf alle markierten Bilder angewendet. Die Stichworte geben Sie getrennt durch ein Komma ein und drücken zum Zuordnen die Enter Taste. In der Rasteransicht wird bei Fotos mit Stichwörtern dann ein Miniaturkennzeichen icon1 angezeigt.
Sind mehrere Bilder ausgewählt, werden Stichwörter die nur einem Teil der Bilder zugeordnet sind, mit einem * gekennzeichnet.

STICHWÖRTER IM BIBLIOTHEKSMODUL EINGEBEN

2

Im Bibliotheksmodul können Sie über »Stichwörter festlegen« oder über das Eingabefeld direkt darunter Stichworte eingeben. Diese werden dann auf alle markierten Bilder angewendet. Die Stichworte geben Sie getrennt durch ein Komma ein und drücken zum Zuordnen die Enter Taste. In der Rasteransicht wird bei Fotos mit Stichwörtern dann ein Miniaturkennzeichen icon1 angezeigt.
Sind mehrere Bilder ausgewählt, werden Stichwörter die nur einem Teil der Bilder zugeordnet sind, mit einem * gekennzeichnet.

STICHWORTSÄTZE

5

Wiederkehrende, häufig benötigte Stichwortgruppen können Sie im Panel »Stichwortsatz« in Gruppen von bis zu neun Wörtern zusammenfassen. Über das Menü des Panels kommen Sie zum Dialog »Stichwortsatz bearbeiten«, in dem Sie Ihre Sätze verwalten können. Die Stichwortsätze können dann über die neuen Felder oder über Shortcuts zugeordnet werden. Halten Sie dazu die »Alt«-Taste gedrückt, so zeigen die Felder eine Nummer unter der sich das Stichwort per Tastendruck schnell zuweisen lässt. Alternativ können Sie mit »Alt+0« innerhalb der Stichwortsätze weiterschalten.

STICHWÖRTER MIT SPRÜHDOSE

4

Mehrere, nicht zusammenhängende Bilder wählen Sie mit gedrückter »Strg/Befehl«-Taste aus und versehen sie dann mit einem oder mehreren Stichwörtern. Schneller geht es mit der Sprühdose. Im Modus »Stichwörter« können Sie im Textfeld eines oder mehrere, mit Komma getrennte Stichwörter oder einen Stichwortsatz angeben und mit einem Klick auf das jeweilige Foto zuweisen.

BILDER ÜBER STICHWORTE SUCHEN

7

Nachdem man sich nun die Arbeit gemacht hat, Bilder mit Stichworten zu versehen, möchte man Bilder auch über Stichworte finden. Im »Bibliotheksfilter« steht dazu unter »Text« die Suche in der Rubrik »Stichwörter« zur Verfügung. Das Menü daneben lässt verschiedene logische Ein- und Ausschlusskriterien zu. Der kleine Pfeil im Textfeld der Suche fasst diese beiden Menüs in einer Liste zusammen.

STICHWORTLISTE

8

Alle in einem Lightroom-Katalog vergebenen Stichwörter stehen in der »Stichwortliste«. Die Stichwörter zum ausgewählten Bild sind durch ein Häkchen markiert. Die Stichwortliste kann verschachtelt sein. Rechts steht die Anzahl aller Bilder mit diesem Stichwort.

STICHWORTE BEARBEITEN

9

Mit dem Pluszeichen können Sie neue Stichwörter anlegen. Bestehende Stichwörter können Sie über die rechte Maustaste bearbeiten. Stichwörter dürfen Leer- und Sonderzeichen enthalten, aber keine Kommas, Semikola und Pipes (|), da diese als Trennzeichen für Stichwortlisten verwendet werden. Stichwörter dürfen auch nicht mit einem Sternchen (*) enden.

SYNONYME

10

Bei der Suche in Katalogen können auch Synonyme hilfreich sein. Mit der rechten Maustaste können Sie unter »Stichwort-Tag bearbeiten« im Feld »Synonyme« sinnverwandte Wörter, andere Schreibweisen, Abkürzungen oder Übersetzungen eingeben, mit denen Bilder mit dem Stichwort ebenfalls gefunden werden. In der »Stichwortliste« werden Synonyme nicht aufgelistet.

IN DER STICHWORTLISTE SUCHEN

11

Je größer Ihr Katalog ist, desto länger wird auch Ihre Stichwortliste. Suchen Sie nach einem bestimmten Stichwort, können Sie dies einfach über das Suchfeld in der Stichwortliste suchen. Sobald Sie hier zu schreiben beginnen, reduziert sich die Liste auf die Wörter, die den bisher eingegebenen Text enthalten.

STICHWORTHIEHARCHIEN

12

Eine weitere wichtige Funktion in der Stichwortliste ist die Anordnung in Hierarchien. Zum einen wird so die Stichwortliste klein und übersichtlich gehalten. Zum anderen Profitiert man später davon, wenn man einem Bild ein Stichwort zuordnet, das sich in einer Hierarchischen Struktur befindet, so ist das Bild auch über die darüber liegenden Stichwörter auffindbar.

STICHWÖRTER BEIM EXPORTIEREN

22

Beim Exportieren schreibt Lightroom die Stichwörter automatisch in die Metadaten. Sie können im Export-Dialog unter »Metadaten« entscheiden, ob dabei die Stichwörter als Hierarchie (falls vorhanden) oder als fortlaufende Liste in die Metadaten geschrieben werden soll.

STICHWORTKATALOG SICHERN

23

Sie können den Stichwortkatalog über »Metadaten > Stichwörter exportieren« als Textdatei exportieren. Die Hierarchie wird mit Tabulatoren eingerückt. Synonyme stehen in geschweiften, Kategorien in eckigen Klammern.
Die Textdatei können Sie so auch mit einem Texteditor oder über Excel (Umwandeln über »Text in Spalten«) öffnen und bearbeiten.

STICHWORTKATALOGE IMPORTIEREN

24

Umgekehrt können Sie auch Stichwortkataloge wieder in Lightroom über »Metadaten > Stichwörter importieren« in importieren. Lightroom fügt die Stichworte dann der aktuellen Stichwortliste hinzu. Dabei werden alle Stichworte und Ebenen alphabetisch sortiert. Tipp: Es gibt z.B. bereits vorgefertigte hirarchisch angelegte Stichwortkataloge zum Download, welche in Lightroom ohne Weiteres importiert werden können. Diese können dann immer noch nach den eigenen Belieben angepasst werden.

0 Kommentare

Schreiben Sie eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.